WEBMASTER

IMPRESSUM | Herausgeber und verantwortlicher Redakteur: Harald Schrapers freier Journalist
Lauenburger Allee 54 · 47269 Duisburg · Germany · Telefon +49 163 6820721 · Fax +49 203 72999392 · webmaster@horstschimanski.info

Harald SchrapersSeit 1996 gibt es die Duisburger Horst-Schimanski-Homepage. Sie ist keine Seite über den Berliner Schauspieler Götz George – sondern eine Website über Horst Schimanski, den berühmtesten noch lebenden Sohn der Stadt Duisburg.

Autor der Homepage ist Harald Schrapers. „Ich bin kein Götz George-Fan, ich interessiere mich vor allem für die Rolle“, erzählte Schrapers der Westdeutschen Allgemeinen (WAZ), die ihn für einen Video-Beitrag interviewte ( Duisburg und der Mythos Horst Schimanski).

Die Homepage startete 1996 als ein Projekt des niederrhein magazins, der Zeitschrift der niederrheinischen Jusos. Für viele Ruhrgebiets-Sozis sei Schimanski „der letzte proletarische Held“, schrieb der stern 1998. Durch ihn sei ein völlig neues Ruhrgebiets-Selbstbewusstsein geweckt worden. „Zu seinen besten Zeiten jubelte die linke taz: ,Ein Hauch von Oktober-Revolution wehte durch die Wohnzimmer.‘ Genauso wollen die Niederrhein-Jusos den Ruhr-Bullen immer noch sehen. Im Internet pflegen sie ,Die Horst-Schimanski-Homepage‘. Die erzählt das Märchen vom tapferen Horst zwischen stillgelegten Zechen und Stahlwerken“, notierte der stern ( Nicht der Arsch der Nation).

Zum zwanzigsten Schimanski-Jubiläum portraitierten die Rheinische Post und die Neue Ruhr Zeitung die Horst-Schimanski-Homepage: „Duisburger hat dem ruppigen Kult-Kommissar im Internet ein Denkmal gesetzt.“ („Schimmi“ ermittelt weltweit) Harald Schrapers sei der erste gewesen, der Stadtführungen entlang der Krimikulissen Duisburgs angeboten habe ( Der Fan, der George nicht kennt).

Die WAZ lobte die „magazinreifen Info-Texte“ ( Wo Schimmi gelebt, geliebt, gezofft und getrunken hat). Die Süddeutsche Zeitung ernannte Harald Schrapers zu „einer Art Schimanski-Archivar“ ( Der lange Schatten der Currywurst), der Berliner Tagesspiegel sprach vom „Schimanski-Experten“ Schrapers ( Stahl, Staublunge und Schimanski).

horstschimanski.info sei der „Klick zum Kult“, betonte die WAZ zum 25-jährigen Jubiläum ( Homepage als Hommage). Und die Neue Osnabrücker Zeitung nannt die Website „wunderbar“ ( Altwerden ist nichts für Feiglinge).

2013 befragte die NRZ Harald Schrapers anlässlich der letzten Folge „Loverboy“ ( Götz George ist nicht Horst Schimanski), 2014 war er im Jahresrückblick der WDR Lokalzeit zu sehen ( Studiogast: Harald Schrapers).



DATENSCHUTZ

horstschimanski.info nimmt den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer privaten Daten ernst. Ihre personenbezogenen Daten werden in Übereinstimmung mit dem Inhalt dieser Datenschutzerklärung sowie den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und den nationalen Datenschutzvorschriften verarbeitet. Mit dieser Datenschutzerklärung werden Sie über Umfang, Art und Weise der Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite und bei sonstiger Kontaktaufnahme informiert.

1. Name und Anschrift der Verantwortlichen
Harald Schrapers Lauenburger Allee 54 · 47269 Duisburg · Telefon +49 163 6820721 · Fax +49 203 72999392 · webmaster@horstschimanski.info

2. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung
Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt, die übertragen wurde, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit.e, Abs. 3 DS-GVO i. V. m. § 47 AbgG, § 3 BDSG.
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO als Rechtsgrundlage.
Die Durchführung der statistischen Erhebungen sowie der Einsatz von Analyse-Tools und Social Plug-ins erfolgen auf Grundlage berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Beschreibung und Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
a) beim Besuch der Website:
Bei jedem Zugriff auf horstschimanski.info werden die folgenden Daten gespeichert:
• Adresse des zugreifenden Rechners (IP-Nummer)
• Datum und Uhrzeit
• Abgerufene Seite oder Datei
• Übertragene Datenmenge
• Browsertyp, Betriebssystem, Bildschirmauflösung
• Die zuvor besuchte Seite (Referrer), sowie bei BesucherInnen, die über eine Suchmaschine kommen, die Suchbegriffe, über die horstschimanski.info gefunden wurde.
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:
• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
• zu weiteren administrativen Zwecken.
b) bei Kontaktaufnahme, Umgang mit Anfragen:
Wenn Sie uns Anfragen (einschließlich Anregungen oder Kritik) zukommen lassen (über das Kontaktformular, per E-Mail, Post, mündlich oder telefonisch), werden Ihre Angaben sowie die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage gespeichert.

4. Datenlöschung/Speicherdauer
Grundsätzlich werden personenbezogene Daten gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und der Löschung keine vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

5. Social Media
a) Facebook
Auf der Website sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Wenn Sie die Seite besuchen, wird bei aktiviertem Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook-Button anklicken, während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook.
b) Twitter
Auf horstschimanski.info ist Twitter eingebunden, um Tweets direkt auf der Homepage anzuzeigen. Dafür wird eine Verbindung zu Twitter aufgebaut. Dabei werden Log-Daten (IP-Adresse, Browsertyp, Betriebssystem, Informationen zu der zuvor aufgerufenen Website und den von Ihnen aufgerufenen Seiten, Standort, Ihr Mobilfunkanbieter, Geräteinformationen (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID), Suchbegriffe und Cookie-Informationen) an Twitter übermittelt und ggf. Cookies auf Ihrem Rechner gesetzt. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter der Datenschutzrichtlinie von Twitter.

6. Betroffenenrechte
a) Recht auf Auskunft – Art. 15 DS-GVO
Mit dem Recht auf Auskunft erhält der Betroffene eine umfassende Einsicht in die ihn angehenden Daten und Informationen über einige andere wichtige Kriterien wie beispielsweise die Verarbeitungszwecke oder die Dauer der Speicherung. Es gelten neben den in Art. 15 DS-GVO vorgesehenen Ausnahmen die in § 34 BDSG geregelten Ausnahmen von diesem Recht.
b) Recht auf Berichtigung – Art. 16 DS-GVO
Das Recht auf Berichtigung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, unrichtige ihn angehende personenbezogene Daten korrigieren zu lassen.
c) Recht auf Löschung – Art. 17 DS-GVO
Das Recht auf Löschung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, Daten beim Verantwortlichen löschen zu lassen. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn die ihn angehenden personenbezogenen Daten nicht mehr notwendig sind, rechtswidrig verarbeitet werden oder eine diesbezügliche Einwilligung widerrufen wurde. Es gelten neben den in Art. 17 Abs. 3 DS-GVO vorgesehenen Ausnahmen die in § 35 BDSG geregelten Ausnahmen von diesem Recht.
d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung – Art. 18 DS-GVO
Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, eine weitere Verarbeitung der ihn angehenden personenbezogenen Daten vorerst zu verhindern.
e) Recht auf Datenübertragbarkeit – Art. 20 DS-GVO
Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet die Möglichkeit für den Betroffenen, die ihn angehenden personenbezogenen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format vom Verantwortlichen zu erhalten, um sie ggf. an einen anderen Verantwortlichen weiterleiten zu lassen. Gemäß Art. 20 Abs. 3 Satz 2 DSGVO steht dieses Recht aber dann nicht zur Verfügung, wenn die Datenverarbeitung der Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben dient.
f) Recht auf Widerspruch – Art. 21 DS-GVO
Das Recht auf Widerspruch beinhaltet die Möglichkeit für Betroffene, in einer besonderen Situation der weiteren Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

7. Weitere Informationen und Änderungen
Links zu anderen Websites
Diese Website enthält Links zu anderen Websites. Diese Verlinkungen sind in der Regel als solche gekennzeichnet. horstschimanski.info hat keinen Einfluss darauf, inwieweit auf den verlinkten Webseiten die geltenden Datenschutzbestimmungen eingehalten werden.
Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Im Zuge der (technologischen) Weiterentwicklung von horstschimanski.info können Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden.


[ Homepage ]